Wir unterstützen und begleiten jeden Einzelnen beim Erwerb von zukunftsorientierten MINT Kompetenzen

 

Dabei verfolgen wir folgende Leitziele:

Wir ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern durch ein breites Fächerangebot im MINT-Bereich vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten in den Naturwissenschaften.

Wir bieten Zusatzangebote im MINT-Bereich zur Förderung individueller Stärken und Interessen.

Wir informieren alle Lernenden über die Teilnahme an MINT-Wettbewerben, bei denen sie ihre eigenen Ergebnisse präsentieren und neue Impulse erhalten.

Wir pflegen den Kontakt zum Netzwerk Zukunft durch Innovation.NRW zur Ausweitung der naturwissenschaftlichen Aktivitäten unserer Schüler/innen.

Wir beziehen außerschulische Labore bei der Unterrichtsgestaltung mit ein, um unseren Schülerinnen und Schülern unterschiedliche professionelle Arbeitsumgebungen zu bieten.

Wir bilden uns im MINT-Bereich stetig fort, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Wir wecken forscherische Neugier durch anschaulichen und aktivierenden Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Wir kooperieren mit anderen Schulen in der Region zur Verbesserung unseres MINT-Angebots.

 

So setzen wird diese Leitziele konkret um (Qualitätsstandards):

Alle Lernenden der SI haben regelmäßigen Unterricht in Biologie, Physik und Chemie. In der Oberstufe können sie durch eine Kooperation mit der Goetheschule die Fächer Biologie, Chemie und Physik als Grund- und als Leistungskurse wählen.

Alle Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Jahrgangsstufen haben die Möglichkeit, an den Arbeitsgemeinschaften mit MINT-Schwerpunkten teilzunehmen (z.B. Roboter- und Physik-AG).

Jede Schülerin und Jeder Schüler kann die Fächer Biologie/Chemie und Mathe/Informatik im Wahlpflichtbereich der Jahrgangsstufe 8 und 9 wählen.

Alle Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase (Jahrgangsstufe 11 und 12) haben die Möglichkeit, den Projektkurs Informatik zu belegen.

Jede Schülerin und jeder Schüler aus den entsprechenden AGs kann an spezifischen Wettbewerben teilnehmen (z.B. freestyle physics).

Alle Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Kurse und AGs haben zeitweise die Möglichkeit, das Schülerlabor der Universität Duisburg-Essen zu nutzen.

Alle interessierten Lehrkräfte der MINT-Fächer können an Fortbildungen in diesem Bereich teilnehmen.

Zum Seitenanfang