Am 21.12.2015 findet das traditionelle Weihnachtskonzert am GRASHOF GYMNASIUM um 19:30 Uhr in der Aula statt!
Eine Rahmenhandlung der Schülerinnen und Schüler aus dem Darstellenden Spiel wird die einzelnen musikalischen Stücke verbinden!

So taucht nun ein letztes Mal der durch die erfolgreichen Schulmusicalaufführungen bekannte „Nick Knatterton“ mit seiner Gegenspielerin Gina auf und wird seinen letzten Fall lösen: „Hänsel und Gretel!“ Man darf gespannt sein...

Eingebettet in den Politkunterricht in der Klasse 9c wurde die aktuelle Flüchtlingssituation thematisiert. In diesem Zusammenhang hat eine Schülergruppe die Unterkünfte in Haarzopf besucht, um mit den Mitarbeitern vor Ort über das Thema Flüchtlingsunterbringung und Asylrecht zu sprechen. Daraus entstand der Wunsch der Klasse, etwas für Flüchtlinge zu tun. Es ging den Schülern dabei aber vorrangig darum, etwas zusammen mit Flüchtlingen zu tun, miteinander in Kontakt zu kommen und mehr über die Menschen zu erfahren.
So entstand die Idee eines gemeinsamen Nachmittages mit Spielen für die Kinder, Basteln für Groß und Klein und einer Kaffeetafel.

Liebe Grundschüler, liebe Eltern,

ab dem nächsten Schuljahr ändert sich einiges am GRASHOF-GYMNASIUM: Nun kann man nicht mehr nur zwischen dem bilingualen und dem nicht-bilingualen Zug wählen, sondern es werden DREI Profile zur Wahl stehen. Neben der etablierten Bilingualität kann zusätzlich das Profil "Kultur" oder das Profil "Natur und Gesellschaft" gewählt werden.

Das Profil "Bilingualität-Europa" beinhaltet neben der Bilingualität auch den Schwerpunkt unserer Europaschule. Ab der 7. Klasse werden auch Sachfächer in englischer Sprache unterrichtet. Um auf diesen Unterricht gut vorbereitet zu sein, haben die Schüler der bilingualen Klasse in den Jahrgangsstufen fünf und sechs zusätzlich zwei Stunden Englisch-Unterricht.

Das Profil "Kultur" greift die umfangreiche kulturelle Arbeit an unserer Schule auf und spiegelt unseren bereits vorhandenen kulturellen Schwerpunkt besser wider. In diesem Profil wird fächerübergreifend gearbeitet und Elemente des Darstellenden Spiels, der Bühnentechnik und der eigenen Wahrnehmung fließen mit ein.

Das Profil "Natur und Gesellschaft" knüpft an den Sachkundeunterricht der Grundschulen an und soll durch den fächerübergreifenden Ansatz von Natur- und Gesellschaftswissenschaften Probleme in unserer Umwelt ganzheitlicher und verknüpfender betrachten.

Liebe Eltern, Viertklässler, Schüler und Freunde des GRASHOF-GYMNASIUMS,

wir laden Sie/Euch herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 05.12.2015 zwischen 10-13 Uhr ein!

Es erwartet Sie/ Euch ein buntes Programm, mit dem sich unsere Schule vorstellt: Es wird musiziert, getanzt, Ergebnisse des Unterrichts präsentiert und in den Naturwissenschaften gibt es viel zu entdecken.

Viertklässler haben die Möglichkeit beim "Schnupperunterricht" einen ersten Eindruck von verschiedenen Fächern am Gymnasium zu bekommen.

Zudem informieren wir über unsere Schwerpunkte und die neuen Profil-Wahlmöglichkeiten für die zukünftigen Fünftklässler werden vorgestellt.

Im Vorfeld können Sie/ könnt ihr schon einen Blick auf das Programm und das Angebot werfen.

Wir freuen uns auf Ihr/ euer Kommen!

Jetzt ist es offiziell: Am 25.11.2015 wurde der neue Chemieraum 201 feierlich eingeweiht. Los ging es mit einer kleinen Rede unseres Schulleiters Herrn Rink und des Fördervereins. Beide stellten noch einmal den Verlauf der Arbeiten sowie weitere Pläne für die Schule in der Zukunft dar.

Die Schule ist in der Dunkelheit kaum noch zu erkennen. Nur im Pavillon scheint etwas Kerzenlicht. Man könnte denken, dass Einbrecher ihr Unwesen treiben, aber es sind nur Werwölfe ...

Nach unserem schaurig amüsanten Werwolfabend im letzten Schuljahr tagte auch in diesem Jahr der Dorfrat von Düsterwald (auch bekannt als Klasse 6c), um die Werwölfe zu enttarnen.

Liebe Schüler, Eltern, Kollegen und Interessierte an GRASHOF GYMNASIUM,

wir freuen uns und sind stolz, die neue Homepage unserer Schule präsentieren zu können. Nachdem im Sommer beschlossen wurde, ein neues Logo im Sinne der Bauhaus-Tradition der Schule einzuführen, ergab sich daraus, dass es auch Veränderungen auf der Homepage geben musste. Zu Beginn dieses Prozesses stellten wir aber schnell fest, dass es mit ein paar Veränderungen im Layout nicht getan war, und so beschlossen wir, direkt eine neue Seite zu gestalten. Wahrscheinlich hatten wir nicht bedacht, welche Mühen und abendlichen Schichten der Gestaltung, Formatierung und Programmierung dies nach sich ziehen würde.

Manche Elemente blieben erhalten, aber vieles ist neu und hoffentlich noch übersichtlicher gelungen: Im oben angelegten Menü gelangt man direkter zu den einzelnen Bereichen und Informationen zu unserer Seite, der Mensaplan und die aktuellen Termine der Schule sind, ebenso wie die Schwerpunkte unserer Arbeit, prominent auf der Startseite vertreten. Das Abrufen des Vertretungsplans bleibt weiterhin für registrierte Schüler möglich. Alte Benutzerkonten bleiben erhalten. Neu registrierte Benutzer müssen erst freigeschaltet werden, bevor sie Zugriff erhalten.

Die größte Neuerung fällt aber erst auf, wenn man die Homepage des GRASHOF GYMNASIUM nicht am PC betrachtet: Wir haben nun auch eine mobile Version der Seite, die sich automatisch der Auflösung mobiler Geräte anpasst und die Inhalte ausrichtet und reduziert.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Frau Hobbiebrunken für die Unterstützung bei den gestalterischen Elementen.

 

In unserem Sportkurs mit den Schwerpunkten Tanz und Gymnastik beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Arten körperlicher Ausdrucksform. Das Ballett bildet eine sehr gängige Form letzterer, sodass wir uns dazu entschlossen, die Möglichkeiten des Vorstellungsprogramms des Aalto Theaters zu nutzen und uns den „Nussknacker“ unter der Choreografie Ben Van Cauwenberghs anzusehen.

Der Saal war bis auf den letzten Platz ausverkauft, wir hatten also trotz wenig ansprechender Sitzpositionen ziemlich viel Glück gehabt, Karten für ein derart populäres Stück bekommen zu haben.

Zum Seitenanfang