After a first round of ‘read offs’ between Forms 7a and 7b, Marc Modes from 7b was chosen to contest the Reading Aloud final of 8th February. A group of five foreign language assistants from Robert Schuman Berufskolleg Essen very kindly agreed to come to serve as the jury. The standard was exceptionally high again which made the young ladies' decisions very difficult, especially in the Years 7 level 2 category (grammar as well as comprehensive schools) in which there were five finalists, the only male student being our 12-year-old Marc. The winner and runner-up were finally chosen after having read aloud one three-minute long excerpt from a novel of their own choice (all of them novels such as Harry Potter, Alice in the Wonderland and other works of fiction) which they had practiced reading at home. Already in this first round all of the young students impressed the audience (about 60 students from year 5, patient and kind and always willing to clap enthusiastically plus the entourage from the various schools who are part of the certified Europe Schools from Essen) with their close to impeccable pronunciation which, I dare say, made some of us wonder if the students were not really native speakers.

Unterföhring, 2.2.2017  Für ein Team des aktuellen business@school Projektjahres startet das  Jahr 2017 mit einem Highlight! Joel Kömen, Sven König und Jakob Freytag gewinnen im Januar den ProSiebenSat1 Media SE Sonderpreis für die beste Unternehmensanalyse. Sie dürfen Anfang Februar für einen Tag nach München fliegen und hinter die Kulissen des Medienkonzerns schauen. Hier der Bericht des Gewinnerteams und ein paar Impressionen...

Wir freuen uns, dass du dich für das GRASHOF GYMNASIUM entschieden hast und begrüßen dich ganz herzlich zu unserer Anmeldung am 16., 17. und 18. Februar 2017.

Die Anmeldung findet an den drei Tagen in der Zeit von 9 – 12 Uhr in den Räumen des Pavillons statt. Bitte bring neben dem Halbjahreszeugnis der Klasse 4 alle Unterlagen mit, die die Grundschule ausgehändigt hat (Anmeldeschein in dreifacher Ausfertigung, Vordruck der Aufnahmebestätigung, Dokumentation der Schülerlaufbahn), sowie das Familienbuch.

An den Anmeldetagen werden unser Schulleiter, Herr Rink, seine Stellvertreterin, Frau Hebel, Frau Rasmus, die für die Klassen 5 und 6 verantwortlich ist und Frau Jahnes-Pickartz, die für die Bilingualität verantwortlich ist, offene Fragen beantworten. Du solltest dir vorab überlegen, für welches Profil du dich anmelden möchtest, aber auch einen Zweitwunsch überlegen. Wir wünschen, dass dieser Anmeldetag für dich und Sie ein ganz besonderer wird.

Da sich eine Terminvergabe zur Anmeldung nicht bewährt hat, solltest du und deine Eltern zur Anmeldung ein wenig Zeit und Ruhe mitbringen. Die Reihenfolge der Anmeldung spielt keine Rolle und somit ist es egal, an welchem der drei Anmeldetagen du mit deinen Eltern kommst. Spiel- und Informationsmöglichkeiten bei Getränken und Gebäck im Raum der Hausaufgabenbetreuung P 06 sorgen in netter Atmosphäre dafür, dass die Wartezeit verkürzt wird.

Terminabsprachen auch außerhalb des Anmeldezeitraums sind jederzeit über unser Sekretariat, per Fax oder direkt per E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!möglich.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir anbieten, mit Eltern, für deren Kind eine eingeschränkte Empfehlung für das Gymnasium seitens der Grundschule ausgesprochen wurde, im Rahmen eines Beratungsgespräches die Möglichkeiten unserer Schule zur individuellen Förderung des Kindes in den Bereichen, die zur einschränkenden Empfehlung geführt haben, zu erörtern. Dieses Gespräch kann auch im Rahmen der Anmeldung stattfinden.

… spannende Theateraufführungen in unserer Stadt!

Sei mit Deinen Freunden live dabei! In Kooperation mit der Theatergemeinde metropole ruhr haben wir exklusiv für unsere Schule einen Querschnitt durch alle Theatersparten für Schüler ab Jahrgangsstufe 9 zusammengestellt:

Casa Essen „Superhero“ (Schauspiel)
Aalto-Theater „Queeny unplugged“ (Ballett)
Philharmonie Essen „Very british“ (Konzert)

Weitere Informationen im Flyer. Anmeldeschluss: 10. Februar 2017

An diesem Nachmittag (19.01.), ab 17.30 Uhr in der Aula, präsentieren sich die drei Profile und das zugrunde liegende pädagogische Konzept des fächerübergreifenden und projektorientierten Arbeitens an den Profiltagen der drei Klassen. Fachlehrer beantworten Ihre und eure individuellen Fragen.

Einem spontanen Aufruf folgend, haben Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen Lebensmittel, Drogerieartikel, weihnachtliche Leckereien und die ein oder andere Überraschung für hilfsbedürftige Menschen in Essen verpackt. Unsere Päckchen wurden mit einem Dankeschön bei der Essener Tafel am Wassertum entgegen genommen. Gezählt und gestapelt warten sie nun darauf, in der Weihnachtswoche bei der Ausgabe der Lebensmittel an die empfangsberechtigten Menschen übergeben zu werden. Wie schön und wie einfach, mit einer so kleinen Geste anderen Menschen, die weniger haben, zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten zu können. Wie man auf dem Foto sehen kann, ist der Container der Sammelstelle noch nicht voll - Päckchen können auch weiterhin direkt bei der Essener Tafel am Wasserturm abgegeben werden. Nähere Informationen zur Aktion, zum Inhalt der Päckchen und zu den Abgabeterminen unter http://www.essener-tafel.de/aktuelles/weihnachtspaeckchen/ All denjenigen, die gepackt und gespendet haben, herzlichen Dank.

H. Rasmus

Adidas AG, Lufthansa AG und Pro7Sat1 Media Group SE – erste Schülerpräsentation des Projekts business@school am Grashof Gymnasium in Essen.

Essen, 4.11.2016  – Bilanzen, Gewinn-und-Verlust-Rechnungen und Dividenden - wie liest man einen Geschäftsbericht und was verbirgt sich hinter den Zahlen? Diese Fragen standen für 9 Schüler des Grashof Gymnasiums in den letzten Wochen auf dem Stundenplan. Im Rahmen von business@school lernen sie auch in diesem Schuljahr wieder Schritt für Schritt wirtschaftliche Zusammenhänge kennen. Ihre erste Aufgabe war die Analyse eines selbst gewählten Großunternehmens: In Teams haben die Jugendlichen Adidas, Lufthansa und Pro7Sat1 unter die Lupe genommen.

Wie die Unternehmen im Schülertest abschnitten und was die Schüler über „ihr“ Unternehmen erfahren haben, präsentierten sie einer kompetenten Jury aus Wirtschaftsvertretern am Freitag, den 4.11.2016 in der Aula des Grashof Gymnasiums. Das Team, das die Pro7Sat1 Media Group analysiert hat, ist als Sieger der Phase I gekürt worden. Herzlichen Glückwunsch an Jakob Freytag, Joel Kömen und Sven König für die überzeugende Leistung und Präsentation.

Die Schülerinnen und Schüler wurden bei der Vorbereitung ihrer Präsentation von Betreuern aus der Wirtschaft unterstützt. Jetzt startet das Projekt in die zweite Phase: Die Schülerteams analysieren einen mittelständischen Betrieb in ihrer Region. Die Präsentation der Ergebnisse aus der Phase II finden am 13.1.2017 statt. Besucher sind herzlich willkommen.

Wir wünschen den Teams viel Erfolg und bedanken uns bei der Jury und den Betreuern für die Unterstützung.

Drinka Blome

Zum Seitenanfang