Adidas AG, Lufthansa AG und Pro7Sat1 Media Group SE – erste Schülerpräsentation des Projekts business@school am Grashof Gymnasium in Essen.

Essen, 4.11.2016  – Bilanzen, Gewinn-und-Verlust-Rechnungen und Dividenden - wie liest man einen Geschäftsbericht und was verbirgt sich hinter den Zahlen? Diese Fragen standen für 9 Schüler des Grashof Gymnasiums in den letzten Wochen auf dem Stundenplan. Im Rahmen von business@school lernen sie auch in diesem Schuljahr wieder Schritt für Schritt wirtschaftliche Zusammenhänge kennen. Ihre erste Aufgabe war die Analyse eines selbst gewählten Großunternehmens: In Teams haben die Jugendlichen Adidas, Lufthansa und Pro7Sat1 unter die Lupe genommen.

Wie die Unternehmen im Schülertest abschnitten und was die Schüler über „ihr“ Unternehmen erfahren haben, präsentierten sie einer kompetenten Jury aus Wirtschaftsvertretern am Freitag, den 4.11.2016 in der Aula des Grashof Gymnasiums. Das Team, das die Pro7Sat1 Media Group analysiert hat, ist als Sieger der Phase I gekürt worden. Herzlichen Glückwunsch an Jakob Freytag, Joel Kömen und Sven König für die überzeugende Leistung und Präsentation.

Die Schülerinnen und Schüler wurden bei der Vorbereitung ihrer Präsentation von Betreuern aus der Wirtschaft unterstützt. Jetzt startet das Projekt in die zweite Phase: Die Schülerteams analysieren einen mittelständischen Betrieb in ihrer Region. Die Präsentation der Ergebnisse aus der Phase II finden am 13.1.2017 statt. Besucher sind herzlich willkommen.

Wir wünschen den Teams viel Erfolg und bedanken uns bei der Jury und den Betreuern für die Unterstützung.

Drinka Blome

Liebe Eltern, Viertklässler, Schüler und Freunde des GRASHOF-GYMNASIUMS,

wir laden Sie/Euch herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 03.12.2016 zwischen 10-13 Uhr ein!

Es erwartet Sie/ Euch ein buntes Programm, mit dem sich unsere Schule vorstellt: Es wird musiziert, getanzt, Ergebnisse des Unterrichts präsentiert und in den Naturwissenschaften gibt es viel zu entdecken.

Erste Fotoeindrücke von Grata 2016 - "Lebenslänglich"

als der Musikunterricht für sie und ihre Lehrerin Frau Mecking am Montagabend, den 07.11.2016 im Aalto Theater stattfand und sie dort im Rahmen des „Jungen Opern Treff Aalto“ so einiges über Konzeption, Planung und Bau eines Bühnenbildes erfahren konnten!

Seit Wochen und Monaten proben unsere Schülerinnen und Schüler ihre Tänze, sie singen und musizieren, es wird gewerkelt, gemalt und genäht, damit am 11.11.2016 um 19:30 Uhr der Vorhang aufgehen kann für "GraTa 2016 - Lebenslänglich"!
Um die Spannung noch zu steigern, hängt seit kurzer Zeit die Ausstellung "Lebenslänglich" an den Wänden des Erdgeschosses. Gianluca hat zur Einstimmung einen Trailer aus den Proben der letzten Wochen zusammengeschnitten, der euch und Sie auf die kommenden Vorstellungen einstimmt. 

Wenige Restkarten können in den großen Pausen vor dem Musikraum erworben werden

Euer GraTa-Team

Nachdem in den Tanz-Ags, bei Regie, Kostümen, Technik und Programmheft bereits seit Monaten eifrig vorbereitet wurde, werden nun am Mittwoch, den 26.10.2016 in der ersten Stunde das erste Mal alle Teilnehmer von "Grashof tanzt 2016" in der Aula zusammenkommen. Erfahrungsgemäß ist das ein ganz besonderer Moment! Ca. 200 Schülerinnen und Schüler sowie 17 Lehrer werden sich gemeinsam auf die nächsten anstrengenden und aufregenden Wochen einstimmen, Organisatorisches klären und schon einmal den gemeinsamen Eröffnungstanz ausprobieren. Wer zum ersten Mal bei einer der großen Grashof-Kulturveranstaltungen dabei ist, wird überwältigt sein von den Dimensionen des Vorhabens - aber auch alte Hasen haben bei diesen Startschuss-Treffen immer wieder eine Gänsehaut! Mit einem gewissen Respekt und der bangen Frage, ob das wohl alles klappt,  blickt man sich um... Aber man merkt, es kribbelt bei allen, die Energie bündelt sich, und spätestens beim ersten gemeinsamen Tanzen wird klar: Wir packen das! Und es wird einen Riesenspaß machen!

let’s take three oranges. Oder: Prendo due cetrioli. Oder: Busco algunas frutas ricas. Oder auch: Je voudrais des pommes.

Klar, am Grashof Gymnasium werden Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch jeden Tag gesprochen. Aber am Freitag, den 23. September, werden mehr als 250 Viertklässler der umliegenden Grundschulen hierher kommen, um sich beim großen europäischen Markt der Sprachen ins Markttreiben zu stürzen und an den vielen aufgebauten Ständen zu üben, wie man auf Englisch, Französisch Italienisch und Spanisch Gemüse einkauft, über Obst spricht, nach Preisen fragt. Der Sprachenmarkt finden in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt.

Zum Seitenanfang