Menü

Wir stärken als zertifizierte Europaschule mit bilingualen Schwerpunkt und breitem Sprachenangebot in besonderer Weise die Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler für ein Leben in Europa.

 

Dabei verfolgen wir folgende Leitziele:

Wir legen besonderen Wert auf ein Bewusstsein für gelingendes europäisches Miteinander und interkulturelles Zusammenleben in Toleranz und Wertschätzung.

Wir begleiten unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu mündigen europäischen Bürgerinnen und Bürgern.

Wir qualifizieren auch über unseren Unterricht hinaus durch Zertifikate im Sinne des europäischen Referenzrahmens für ein Studium im europäischen Ausland.

Wir initiieren vielfältige Möglichkeiten zum Austausch mit Schulen in anderen Ländern.

Wir begleiten die individuelle Teilnahme an Austauschprogrammen der Europäischen Union.

Wir bieten durch internationale Projekte die Möglichkeit der Zusammenarbeit unserer Schülerinnen und Schüler mit Jugendlichen anderer europäischer Länder.

Wir ermöglichen in Zusammenarbeit mit internationalen Institutionen und Unternehmen Erfahrungen in der Arbeitswelt unserer europäischen Nachbarn.

Wir fördern in besonderem Maße das fremdsprachliche Handeln und die interkulturelle Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler.

Wir eröffnen jedem Einzelnen durch grenzübergreifendes Lernen internationale Zukunftsperspektiven für sein Leben.

 

So setzen wird diese Leitziele konkret um (Qualitätsstandards):

Jede Schülerin und jeder Schüler nimmt ab der Klasse 5 wahlweise am bilingualen bzw. nichtbilingualen Englischunterricht teil.

Alle Schülerinnen und Schüler können durch die Wahl des bilingualen Zweiges zusätzliche fach- und themenspezifische sprachliche Kompetenzen in den Gesellschaftswissenschaften erwerben.

Jede Schülerin und jeder Schüler wählt ab der Klasse 6 als zweite Fremdsprache Latein oder Französisch.

Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit im Wahlpflichtbereich in der Klasse 8 mit Spanisch einen weiteren sprachlichen Schwerpunkt zu setzen.

Jede Schülerin und jeder Schüler kann mit Eintritt in die Oberstufe neben den fortgeführten Fremdsprachen aus der Sekundarstufe I Italienisch und Spanisch als neu einsetzende moderne Fremdsprache zu erlernen.

Jede Schülerin und jeder Schüler hat die Möglichkeit international anerkannte Sprachzertifikate zu erwerben.

Jede Schülerin und jeder Schüler kann während seiner bzw. ihrer schulischen Laufbahn vertiefte europaspezifische Kenntnisse in den Gesellschaftswissenschaften sowie im musisch-künstlerischen Bereich erwerben.

Alle Schülerinnen und Schüler werden systematisch auf internationale Förderprogramme hingewiesen und bei Antragsstellung unterstützt und begleitet.

Alle Lehrerinnen und Lehrer arbeiten nach unserem verbindlichen Europacurriculum, das die fächerübergreifende Verzahnung gewährleistet.

Jede Schülerin und jeder Schüler kann ausgehend vom schulischen Projektplan an vielfältigen internationalen Projekten mitarbeiten.

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen an dem jährlich an unserer Schule stattfindenden Europatag teil.

Jede Schülerin und jeder Schüler wird mit dem politischen System und den politischen Beteiligungsmöglichkeiten der EU vertraut gemacht.

Jede Schülerin und jeder Schüler nimmt in der Mittelstufe an einer Fahrt in ein anderes europäisches Land teil.

Jede Schülerin und jeder Schüler hat in der gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu absolvieren.

Zum Seitenanfang