Wer wir sind?

Wir sind das Sprachrohr der Schülerschaft am GRASHOF GYMNASIUM. Die Schülervertretung bildet sich aus zwei Klassensprechern pro Klasse und je einem Stufensprecher pro 20 Schüler der Stufe, die sich einmal im Monat versammeln um Anliegen der Schülerschaft und aktuelle Themen des Schulalltags zu besprechen.

Die Schülervertretung im Schuljahr 2016 / 2017:

von links nach rechts: Frau Jensen (SV-Lehrerin), Niclas (Jgst. 12, Kasse), Eric (Jgst. 12, Teilkonferenz Ordnungsmaßnahmen), Gabriel (Jgst. 12, Schülersprecher), Dennis (Jgst. 12, stellv. Schülersprecher), Emma (Jgst. 11, stellv. Schülersprecherin), Herr von der Bey (SV-Lehrer)

 

der Schülerrat im Schuljahr 2016 / 2017

 

Unsere Aufgaben:

Die Schülervertretung (SV) vertritt die Interessen der Schüler in der Schule und gestaltet das Schulleben für die Schülerschaft mit.

Sie gestaltet und leitet die Organisation der Schülerinteressen, nimmt in dieser Funktion an den dafür vorgesehenen Sitzungen der verschiedenen schulischen Gremien teil.

Sie unterstützt so die Kommunikation zwischen Schulleitung, Kollegium, Eltern und Schülern und vertritt die Belange der Schüler gegenüber den schulischen Institutionen. Darüber hinaus organisiert sie am GRASHOF GYMNASIUM verschiedene Aktivitäten und Aktionen, z.B. Unterstufen-Partys oder die Nikolausaktion.

 

Unsere Ziele für das aktuelle Schuljahr:

  • ehrenamtliches Engagement in einem sozialen Projekt
  • Organisation eines Nachhilfenetzwerks
  • Organisation einer Unterstufenparty

 

5 Gründe mitzumachen:

Anstatt zu meckern, kannst du konkrete Probleme lösen! Das verbessert das Schulklima, die Schule an sich und stärkt die Gemeinschaft.

Indem du die Rechte der SV nutzt, kannst du dich für einen besseren Unterricht, eine bessere Schule und damit eine bessere Bildung einsetzen.

SV-Arbeit macht Spaß! Trotz mehr Arbeitsaufwand und unbezahlten "Überstunden" ist es toll, mit eigener Arbeit etwas zu bewirken.

SV-Arbeit ist eine Erfahrung, die dir keiner nehmen kann. Im Beruf wird ehrenamtliches Engagement sehr geschätzt.

Du lernst Projekte zu organisieren, mit anderen Menschen zu verhandeln, eine Rede zu halten und vieles mehr.

 

Zum Seitenanfang