Vom Lyzeum Bredeney zum GRASHOF GYMNASIUM

24.01.1910

Gründung des städtischen Lyzeums Bredeney durch Errichtung der 7.Klasse einer höheren Mädchenschule

13.04.1910

Der Unterricht der 7. Klasse wird aufgenommen

28.03.1911

Das Provinzial Schulkollegium in Koblenz stimmt der Gründung der Mädchenschule zu

06.04.1911

Auf Beschluss des Gemeinderates soll die Höhere Mädchenschule die Vorklassen 10-8 erhalten

18.04.1911

Das Provinzial Schulkollegium in Koblenz genehmigt die Beschlüsse des Gemeinderates, gleichzeitig stimmt es dem Antrag zu, in die Klassen 10-8 Jungen aufzunehmen

Ostern 1916

Durch Errichtung der 1.Klasse wird der Aufbau der Schule abgeschlossen

Ostern 1929

Lyzeum wird zum Real-Reformgymnasium ausgebaut

März 1932

Die erste Reifeprüfung wird abgehalten

1935

Der Abbau der Oberstufe beginnt, d.h. es wird keine Obersekunda mehr eingerichtet

März 1937

Der letzte Jahrgang legt nach altem System die Reifeprüfung ab

Ostern 1937

Die 6.Klasse eines neuen 8-jährigen Oberschulsystems wird eingerichtet

Ostern 1940

Die erste Reifeprüfung nach dem neuen System wird abgehalten

1943

Kinderlandverschickung (Tschechoslowakei)

Februar 1944

60 Schülerinnen legen in der Tschechoslowakei die Reifeprüfung ab

02.11.1945

Wiedereröffnung der Schule

1946

Die Goetheschule zieht mit ins Gebäude ein (Wechselunterricht)

1955

Wiedereinweihung der Turnhalle

Ostern 1958

Der Frauenoberschulzweig wird mit einer Obertertia eingerichtet

1960

Der Frauenoberschulzweig hat die erste Oberstufenklasse

1973

Vom Schuljahr 1973/74 an werden Jungen aufgenommen. Aus dem Mädchengymnasium Bredeney wird das "Gymnasium an der Grashofstrasse"

1974

Die Mittelstufenreform wird eingeleitet, und der Einstieg in die reformierte Oberstufe wird vollzogen

1977

Die erste Abiturprüfung nach neuem System wird abgehalten

1982

Die ersten Jungen machen ihr Abitur

1988

Einführung des Betriebspraktikums für die Klassen 10

1992/93

Die Mittelstufenreform von 1974 wird reformiert. Unser Kursangebot ändert sich. Neben der dritten Fremdsprache Französisch werden auch die Kurskombinationen: Biologie/Chemie und Geschichte/Erdkunde/Politik angeboten. Der über Jahrzehnte erfolgte Hauswirtschaftsunterricht entfällt.

1994

Erster Austausch mit der Schule "Istituto Tecnico Femminile Grazia Deledda" in Cagliari auf Sardinien

1995/96

Einrichtung des bilingualen Zuges Deutsch-Englisch

1995

Die ersten Schülerinnen und Schüler absolvieren ein Auslandspraktikum

1997

Die Schule gehört zu den Gründungsmitgliedern des "Vereins der Essener Europaschulen e.V."

1998

Der Schulpavillon wird kernsaniert

1999/2000

Die Oberstufenreform von 1974 wird einschneidend verändert

1999/2000

Neue Verordnung über die Ausbildung in der Sekundarstufe I

 2005  Erster G8-Jahrgang am GRASHOF GYMNASIUM
2005  Partnerschaft mit Bladel
2010 Schuljubiläum 100-Jahre GRASHOF GYMNASIUM
2010 Einführung der neuen APO-GOst
2010 Partnerschaft und Austausch mit La Sène sur Mer
2012 Einrichtung zusätzlicher Arbeits- und Aufenthaltsräume für die Sek. II
2014 Renovierung und Einrichtugn zusätzlicher Biologie-Räume
   

 

Zum Seitenanfang